Nach Monate langer Planung und Vorbereitung war es am Freitag nun endlich soweit. Über Singapur ging es weiter nach Medan auf Nord Sumatra. Aber was packt man so alles ein für eine 4 Köpfige Familie für einen 8 Wochen Trip durch Indonesien? Neben ein paar Klamotten auf jeden Fall jede Menge Sonnencreme. So wird das Gepäck evtl. mit der Zeit etwas leichter 😄 Mein Kamerazeugs wie Anisha es liebevoll nennt habe ich immerhin auf unter 5 Kilo reduzieren können 😳 Der Rest blieb zu Hause.

Geflogen sind wir zunächst von Frankfurt nach Singapur mit Singapore Airlines. Zum ersten Mal mit dieser Airline geflogen, haben wir doch ziemlich schnell gemerkt, dass sie nicht zu Unrecht so einen guten Ruf hat. Selren haben wir einen so guten Service erlebt. Ständig werden neue Getränke gebracht und hat man besondere Wünsche, werden z.B. auch Cocktailbestellungen an die Bordküche weitergereicht. So haben wir uns erstmal 2 Singapore Sling gegönnt während die Kids zufrieden ihren Film im Entertainment System schauten. Nach 12 Stunden Flug und etwas weniger als 2 Stunden Aufenthalt ging es mit einer Maschine der Silk Air in knapp 65 Minuten Flugzeit dann weiter nach Medan.

Medan ist nur ein Ort der Durchreise für uns. Damit die Kinder sich aber ein wenig an das tropische Klima gewöhnen können, bleiben wir für 2 Nächte in einem Hotel mit Pool und probieren auf den Straßen ein paar der hiesigen Leckereien aus.

Morgen nach dem Frühstück suchen wir den Busbahnhof Pinang Baris. Von dort geht es dann mit einem Local Bus weiter nach Bukit Lawang. Wir sind gespannt…

Unterkünfte in Medan

Mehr Fotos aus Indonesien gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.